Wichtige Information zu COVID-19
21. Januar 2020

ERS/ATS - Standardisierung der Spirometrie – Update 2019 / Serie

Wie Sie vielleicht wissen, wurde die 2005-Ausgabe der Standardisierung der Spirometrie überarbeitet und im Oktober veröffentlicht. Wir haben die aktualisierte Ausgabe sorgfältig studiert und möchten Ihnen hier die wichtigsten Änderungen im Überblick vorstellen:

  • Die maximal zulässige Genauigkeitsabweichung ist ±2,5% (zusätzliche ±0.5% für 3-L Kalibrationspumpen mitberücksichtigt).
  • Die Anforderungen des Standards ISO 26782 müssen erfüllt sein.
  • Betont wird die Wichtigkeit einer maximalen Einatmung nach der maximalen Ausatmung für FVC-Manöver (in der vorgängigen Ausgabe als maximale Fluss-Volumen-Kurve bezeichnet).
  • Das Test-Ende EOT („end of test“) heisst neu EOFE („end of forced expiration“). Bei den Kriterien hat es signifikante Änderungen gegeben.
  • FEV1 und FVC werden immer auf Qualität geprüft und separat bewertet.
  • Für FVC-Manöver werden neben Akzeptanzkriterien auch Usability-Kriterien definiert.
  • Es gibt ein neues Qualitätsbewertungssystem mit den zusätzlichen Werten E und U.
  • Bei qualitätsrelevanten Ereignissen, z.B. dem Erreichen eines Plateaus, muss sowohl ein akustisches wie auch ein visuelles Signal gegeben werden.
  • Neu ist eine standardisierte Bedienkommentar-Funktion erforderlich.
  • Die Vorgaben zur Beurteilung des Ansprechens auf Bronchodilatatoren wurden verschärft.
  • Die Abschnitte PEF und MVV wurden entfernt.

ndd erfüllt bereits heute eine Vielzahl dieser neuen Richtlinien, wie z.B. die Anforderungen an die Messgenauigkeit, die Erfüllung des Standards ISO 26782, die Vorgaben für FVC-Manöver und die verlangte Bedienkommentar-Funktion.

Um die Aktualisierung 2019 im Detail näher zu veranschaulichen, werden wir zu den folgenden Themen in unseren nächsten News-Ausgaben ausführlicher berichten:

1.         Allgemeine Anforderungen an die Geräte und Standard ISO 26782
2.         Maximale Einatmung bei FVC-Manövern und EOFE-Kriterien
3.         Neues Qualitätsbewertungssystem
4.         Berichtsparameter
5.         Neue Kriterien für langsame VC-Manöver und Ansprechen auf Bronchodilatatoren
6.         Neue Usability-Richtlinien